Zu 6 signifikanten Zahlen, gibt es 3.06013 x 1023581 mögliche einzigartige Minecraft-Skins. Möchten Sie die Haut unterwegs nehmen? Scannen Sie den QR-Code und speichern Sie das Bild auf Ihrem Telefon. Darüber hinaus hat Bedrock Edition die Möglichkeit, Skins mit doppelter Auflösung einer normalen Haut zu verwenden. Dies bedeutet, dass die Skin-Vorlage bis zu 128×128 statt nur 64 x 64 sein kann. Die normalen Vorlagen gelten immer noch, aber die Spieler erhalten 4 % der Pixel, mit der Sie arbeiten können, da beide Dimensionen verdoppelt wurden. Transparenz kann auch auf der ersten Ebene verwendet werden, obwohl es mindestens ein sichtbares Pixel auf fünf Körperteilen geben muss, so dass eine vollständig unsichtbare Haut nicht hergestellt werden kann. Die Transparenz muss auch 0 % oder 100 % betragen, da transluzente Farben in keiner der Beiden Ebenen zulässig sind. Wählen Sie die Schaltfläche “Download auf Computer” auf der rechten Seite einer Skin-Seite Ihrer Wahl, werden Sie aufgefordert, in einem Verzeichnis in Ihrem Computer Ihrer Wahl zu speichern. Eine benutzerdefinierte Skin ist eine Möglichkeit, das Playermodell zu personalisieren und kann entweder durch die Verwendung einer Vielzahl von von Community-Skin-Editoren oder durch manuelles Bearbeiten der Datei steve.png oder alex.png mit einem Bildeditor wie Photoshop, GIMP, Paint.net oder ähnlichen Bildeditoren erfolgen.

Die datei steve.png kann hier heruntergeladen werden und die datei alex.png hier. Achten Sie beim manuellen Bearbeiten der Datei steve.png oder alex.png darauf, die ursprünglichen Bildabmessungen beizubehalten und den Hintergrund der Skin (die nicht verwendeten Pixel) vollständig transparent zu machen. Andernfalls kann Minecraft die Haut nicht wie beabsichtigt erkennen. Die Garderobe-Funktion hilft Ihnen, den Überblick über Skins zu halten, es wird immer empfohlen, Skins in Ihren Kleiderschrank hinzuzufügen, auch wenn Sie in eine andere Haut wechseln, können Sie immer zurück zu Ihrer Garderobe Seite gehen, wählen Sie die Skins innen, um es wieder zu ändern. Der Charakter-Ersteller ist eine exklusive Funktion der Bedrock Edition, die es Spielern ermöglicht, ihre Skins mit der Verwendung von kostenlosen und kostenpflichtigen Kosmetika anzupassen. Die dateien steve.png und alex.png in minecraft.jar (Old launcher) oder Minecraft _version.jar (New Launcher) können ebenfalls über ein Ressourcenpaket geändert und ersetzt werden, aber die Effekte sind nur für Spieler sichtbar, die das Ressourcenpaket verwenden, und betreffen alle Spieler mit der Standard-Skin. Schlanke Skins werden nur in Version 1.8 und höher vollständig unterstützt; Wenn Sie eine schlanke Haut in einer Version zuvor ausgewählt haben, werden Sie schwarze Pixel auf den Armen sehen. Skin Packs sind in der Bedrock Edition als Download-Inhalte erhältlich. Skin Packs fügen zusätzliche Skins hinzu, aus denen Spieler zusammen mit den 2 Standard-Skins wählen können, die mit dem Spiel verpackt sind.

Sie zeigen oft Charaktere aus anderen Videospielen, zusammen mit Original-Designs. Andere Versionen von Steve und Alex in offiziell veröffentlichten Skin-Packs existieren: Verwenden Sie den Minecraft-Banner-Generator, um einfach Banner zu erstellen und die entsprechenden in Spiel Crafting-Recips in einer einfach zu folgen, Schritt für Schritt Anleitung. Nachdem Sie eine benutzerdefinierte Skin erstellt haben, entweder durch Verwendung eines Skin-Editors oder durch direktes Bearbeiten der datei steve.png, muss man die PNG-Datei im Skin-Bereich der Profilseite auf Minecraft.net (hier finden Sie hier) hochladen, bevor die Skin aufgetragen wird. Andere Spieler im Multiplayer können diese Haut auch sehen. Beachten Sie, dass Spieler die benutzerdefinierte Skin nicht sehen können, wenn sie nicht angemeldet sind oder offline spielen. Skins sind in Bereiche unterteilt, die als Dieoberfläche des Charakters fungieren (z. B. der vordere Kopfbereich, der linke Beinbereich usw.). Eine Haut erlaubt nur eine einfarbige Farbe; Transparenz ist für die Skindatei nur auf der zweiten Ebene zulässig, die standardmäßig transparent ist. Offline spielen, können Pixel frei gelassen werden, was zu “Löchern” in der Haut führt. Wenn eine Skin mit transparenten Pixeln auf der ersten Ebene hochgeladen wird, werden die transparenten Pixel im Spiel als schwarze Pixel gerendert.

Die zweite Schicht kann verwendet werden, um dem Charakter Gläser, Hüte oder andere Accessoires (auch einen größeren Kopf) zu geben.

Categories: Uncategorized